Skip to main content

Berufsfelderkundung bei Prosoom

„Cool, es leuchtet!“ ­ččą­ččĘ­ččę­ččŽ

Hugo und Noah, zwei Sch├╝ler der achten Klasse, konnten bei uns am #Berufsfelderkundungstag in das kreative #Programmieren und nat├╝rlich auch Prosoom GmbH reinschnuppern. 

Unsere beiden „Kurzzeitkollegen“ waren erstaunt ├╝ber die coole Stimmung, haben viel mitgelacht, ebenfalls ein paar Spr├╝che rausgehauen… und sich pudelwohl gef├╝hlt. Die anf├Ąngliche Nervosit├Ąt war innerhalb von Sekunden verflogen. ­čśÄ

Und gelernt haben sie auch eine Menge: mit Slavko Dick Festplatten in einen Server eingebaut, Nils R├Ąflebeim Programmieren der weltweit ersten #Realtime-#Produktsuche ├╝ber die Schulter geschaut und Jannik Jakobsen hatte auch etwas cooles vorbereitet: die ersten Zeilen #Python durften geschrieben werden – und brachten anschlie├čend erfolgreich die #LED-L├Ąmpchen zum Leuchten. Die Zeit verging wie im Fluge… wir kennen das Ph├Ąnomen – t├Ąglich. ­čśë

@Hugo und @Noah: Vielleicht sehen wir uns zum in den n├Ąchsten Monaten zu einem Sch├╝lerpraktikum wieder. Wir w├╝rden uns riesig freuen. 
Hat Spa├č gebracht mit Euch! ­čÖő­čĆŻ

#sozialeverantwortung#programmieren#praktikum#berufsfelderkundung#minden

Alina Lewandowski, Nils R├Ąfle, Jannik Jakobsen, Slavko Dick: Danke f├╝rs Organisieren.

Berufsfelderkundung, Praktikum, soziale Verantwortung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert