wettbewerb monitoring reporting

Wettbewerbsmonitoring von Apotheken: mehr Apotheken-Preise, noch bessere Reports

Wir haben in den letzten Wochen den Fokus auf ein noch aussagekräftigeres Reporting von Wettbewerbspreisen gelegt – und auf mehr Daten.

Es kann sich sehen lassen.

Noch mehr Apotheken im Blick – noch mehr Preise von Medikamenten

Wir haben die Anzahl der Apotheken, die von unserem Preis-Crawler besucht werden, in den letzten Wochen deutlich erhöht. Wir sind nun im Bereich der Apotheken, Medikamente, Pharmazie, OTC-Produkte die Nummer 1 in Deutschland.

Wir bieten Ihnen damit fundierte Analysen, für diverse Betrachtungswinkel:

Für den lokalen Handel und Online-Shops:
Wettbewerbsanalyse und eigene Preisoptimierung

„Information is King“ heißt es immer. Und so ist es fast.

Wir bieten Ihnen zu Ihren PZN (Artikelnummern) die vergleichbaren Produkte Ihres Wettbewerbers. Es gibt über 1000 registrierte Online-Apotheken in Deutschland. Davon konnten wir >400 Apotheken bestätigen, die real online sind. Von all diesen Apotheken sammeln wir die Preispunkte, aber auch Verfügbarkeiten ein.

Zur Dimension: 400 Apotheken * 40.000 Produkte = 16.000.000 Preispunkte, die sie täglich überwachen müssten.

Das schaffen Sie mit uns.

Die Daten werden von uns vorharmonisiert und gruppiert – und am Ende erhalten Sie:

  • Informationen (Information is King):
    • wo stehen Sie mit Ihren Preisen – und der Wettbewerb
    • welche Produkte haben Sie – und welche hat der Wettbewerb
    • welche Hersteller haben Sie – und welche hat der Wettbewerb
    • welche Veränderungen gab es in den letzten Wochen bei Preisen, Produkten und Herstellern.
    • wie sieht die Verfügbarkeit aus?
    • Welche Wettbewerber sind hinzu gekommen, welche haben sich verabschiedet?
  • klare Handlungsanweisungen
    • wo können Sie den Umsatz und Gewinn steigern, weil Sie aktuell zu teurer sind
    • wo können Sie den Umsatz und Gewinn steigern, weil Sie aktuell zu günstig sind
    • auf welches Produktportfolio könnten Sie ggf. ausweiten

Die Berichte/Reports haben wir grundlegend überarbeitet. Anbei finden Sie zu den beiden oben genannten Themen Beispiele:

Die Berichte sind natürlich interaktiv und integrativ:

  • Sie können von einem Bericht zum nächsten springen, in Daten hineinspringen, Details anschauen etc.
  • Sie können die Berichte und Daten in Folgeprogrammen exportieren, die dann automatisch verknüpft sind.

Für Online-Shops:
Stammdaten-Qualität und Stammdaten-Überwachung

„Zeige mir Deine Stammdaten und Prozesse – und ich sage Dir, wie erfolgreich Du sein wirst.“ Viel zitiert ist dieser Ausspruch. Und sicherlich ist dort etwas wahres dran.

Dass fehlerhafte Stammdaten häufig einen direkten Einfluss auf das Kaufverhalten haben kann, lässt sich anhand unserer Beispiele gut nachvollziehen:

Wer kauft schon dieses Produkt für 9.999.999,98 EUR?

Wir haben versucht die Antonius-Apotheke im Vorwege zu erreichen. Leider hat sich keiner gemeldet. Aber die Biochemie Orthim – mit einem sehr witzigen Kommentar bei uns im Facebook-Channel.

Und diese Gutenberg-Apotheke hat bestimmt guten Zulauf bei diversen Produkten:

Diese Fehler können sich in Datenbanken und Schnittstellen immer wieder einschleichen: sei es durch manuelle (Eingabe-)Fehler oder durch fehlerhafte Programmierung.

Wichtig ist zu erkennen, was ankommt. Mit unserem Preis-Crawler sehen Sie in aggregierter Form genau das, was auch Ihre Kunden sehen. Somit bleiben die oben genannten Fehler aus.

Für Berater, Journalisten und Analysten:
Marktanalyse – wenn die Apotheken-Branche gefragt ist.

Häufig sind nur bestimmte, einzelne Artikel für eine Analyse relevant, wie in diesem Fall:

Mundschutz-Berichterstattung im Focus.

Mundschutz Corona Aptoheken Preise fake news

Wir konnten mit einer einfachen Analyse nachweisen, dass die Berichterstattung nicht klar, eindeutig – und damit auch nicht richtig ist.

Wir bieten ebenfalls an, dass Marktanalysten, aber auch Berater, auf unsere Daten zurück greifen, um einen Überblick über den Markt zu bekommen.

Fragen wie:

  • wie groß ist der Marktanteil der Apotheken-Online-Shops?
  • wie groß ist das Angebot von ausländischen Online-Apotheken in Deutschland?
  • wer sind die Online-Apotheken mit dem größten Produktangebot?
  • wie sieht die preisliche Positionierung von einzelnen Teilnehmern, aber auch der ganzen Branche aus?
  • wie ist die Marktdurchdringung von einzelnen Herstellern?

sind für uns kein Problem.

Aber auch die Analyse von bestimmten Wettbewerbskonstellationen, Szenarien, Simulationen etc sind mit unseren fundierten Daten kein Problem.

Probieren Sie es aus! Stellen Sie uns auf die Probe.

Kostenfreier Marketplace – für den lokalen Händler, Online-Shop und die Endkunden.

Was liegt näher, als die Daten, die wir eh einsammeln, den Endkunden zur Verfügung zu stellen.

Der digitale Einzelhandel/Online-Shops werden gestärkt

Andere Marketplaces kosten dem Händler Geld. Google Shopping, Amazon, idealo, mercateo… . Daher sind die Marktplätze niemals vollständig. Das Angebot ist eingeschränkt. Viele Händler schlagen die Verkaufsprovision auf die Preise auf. Die Händler können Ihre eigentliche Stärke nicht ausspielen…

Wir bieten dem Händler hingegen einen kostenfreien Marketplace – und leiten die Kunden direkt an die Shops weiter.

Und auch lokale Händler können einfach Ihre Daten hochladen. Sobald die Daten hochgeladen sind, ist der lokale Händler bereits online. Kunden können die Produkte suchen und finden.

Die Umkreissuche ist für viele lokale Händler, aber auch lokal orientierte Endkunden interessant.

Die Endkunden haben endlich die perfekte Auswahl

Und auch für den Endkunden ist es perfekt. Sie finden das gesamte Online-Angebot – und auch von den lokalen Händlern in einer Suche.

Die Stärke eines jeden Händlers kann nun ausgespielt werden: Beratung, Qualität, Verfügbarkeit…

Endlich ein umfassender Marktplatz.

analysis, apotheken, competition, marketresearch, marktanalyse, monitoring, pharmacy, repricing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.